Die Gans bleibt ganz – und auch alle anderen Tiere sollen in Frieden leben dürfen.

Aus Tierliebe und Verantwortungsbewusstsein lehnen wir Materialien aus tierischer Herkunft konsequent ab und verwenden ausschließlich Natur- und Kunstfasern.

Für ein gutes Gewissen und ein angenehmes Tragegefühl für alle.
PETA dankte es uns mit ihrem Gütesiegel PETA-approved.

Hier erklären wir Euch einen Teil unserer Materialien. Damit Ihr Euch die Funktionalitäten nicht merken müsst, haben alle unsere Jacken den ‚derbe Material Guide’!

PU

Die Abkürzung für Polyurethan.

Dieses wasser- und winddichte, wasch- und wetterbeständige Material ist aus dem Funktionsbereich der Textilbranche nicht mehr wegzudenken und kann vielfältig eingesetzt werden. Wir benutzen dieses Material beispielsweise für unsere Regenjacken. Ein dünner PU-Film verleiht den Jacken ihre Funktionalität und schützt Euch vor Wind & Wetter!

Achtung: Fremdartikel können irreversible Verfärbungen auf dem PU verursachen.

Softshell

Die „weiche Schale“ punktet mit hohem Tragekomfort und Elastizität.

Zudem schützt der Stoff vor Wind und leichten Regenschauern. Dank der Atmungsaktivität entsteht kein Wärmestau, sollte es mal ein sportlicher Spaziergang werden. Dieser Allrounder ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil in unserer Kollektion und wird es auch bleiben!

Sorona®

Nachwachsende, pflanzliche Rohstoffe bilden einen hohen Anteil dieses Füllmaterials.

Bei der Herstellung von Sorona® werden weniger Treibhausgase emissioniert als bei vergleichbaren Stoffen. Sorona® wird auch als ‚Ökofaser’ bezeichnet. Die Faser ist angenehm leicht, weich und bauschig und speichert somit hervorragend die natürliche Körperwärme.

Recyceltes Polyester und Recyceltes Polyamid

Polyester und Polyamid sind pflegeleichte, formbeständige und schnelltrocknende Materialien. 

Wir verwenden für all‘ unsere Styles aus Chemiefasern ausschließlich recycelte Materialien, also recyceltes Polyester oder recyceltes Polyamid. Die Basis dafür bilden bspw. PET-Flaschen oder Überschüsse aus der Faser- bzw. Garnproduktion. Durch das Recycling lässt sich der Verbrauch und die Abhängigkeit von dem fossilen Energiestoffträger Erdöl reduzieren und somit eine ressourcenschonende, umweltverträglichere Produktion von synthetischen Chemiefasern ermöglichen.

Einige unserer Jacken sind GRS zertifiziert. Dadurch ist einerseits die exakte Ermittlung des Ausgangsmaterials (z.B. Fischernetze, PET–Flaschen) für das Recycling gewährleistet und andererseits, die prozentuale Berechnung des Recyclinganteils. Neben den ökologischen Kriterien beinhaltet der Standard soziale Anforderungen in Anlehnung an die ILO (International Labour Organization).

Organic Cotton

Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau

Pflegeleicht, strapazierfähig und zugleich angenehm zu tragen – dies sind nur einige der vielseitigen Qualitätsmerkmale der Baumwollfaser. Dabei steht auch die nachhaltige Fasergewinnung für uns im Fokus:

Angefangen von dem Innenfutter unserer Jacken, bis hin zu den T-Shirts und Sweats verwenden wir für unsere Styles mit Baumwolle ausschließlich Organic Cotton und setzen somit ein Zeichen für eine umweltverträglichere Bekleidungsherstellung. Dafür wird die Baumwollpflanze unter strengen ökologischen Kriterien angebaut- ohne chemische Düngemittel, Pestizide oder Herbizide und einem geringeren Wasserverbrauch als bei der konventionellen Anbaumethode. Natürliche Bewässerung wird ebenso im ökologischen Landbau bevorzugt, wie die Ernte per Hand. Der Einsatz von gentechnisch veränderten Baumwollsaaten ist selbstverständlich verboten.

Einige unserer Styles sind mit dem Meta-Siegel Grüner Knopf und GOTS Organic zertifiziert und garantieren somit die Einhaltung strenger umwelttechnischer Anforderungen und Sozialkriterien entlang der gesamten textilen Produktionskette.