Die Gans bleibt ganz – und auch alle anderen Tiere sollen in Frieden leben dürfen.

Aus Tierliebe und Verantwortungsbewusstsein lehnen wir Materialien aus tierischer Herkunft konsequent ab und verwenden ausschließlich Natur- und Kunstfasern.

Für ein gutes Gewissen und ein angenehmes Tragegefühl für alle.
PETA dankte es uns mit ihrem Gütesiegel PETA-approved.

Hier erklären wir Euch einen Teil unserer Materialien. Damit Ihr Euch die Funktionalitäten nicht merken müsst, haben alle unsere Jacken den ‚derbe Material Guide’!

PU

Die Abkürzung für Polyurethan.

Dieses wasser- und winddichte, wasch- und wetterbeständige Material ist aus dem Funktionsbereich der Textilbranche nicht mehr wegzudenken und kann vielfältig eingesetzt werden. Wir benutzen dieses Material beispielsweise für unsere Regenjacken. Ein dünner PU-Film verleiht den Jacken ihre Funktionalität und schützt Euch vor Wind & Wetter!

Softshell

Die „weiche Schale“ punktet mit hohem Tragekomfort und Elastizität.

Zudem schützt der Stoff vor Wind und leichten Regenschauern. Dank der Atmungsaktivität entsteht kein Wärmestau, sollte es mal ein sportlicher Spaziergang werden. Dieser Allrounder ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil in unserer Kollektion und wird es auch bleiben!

Kapok

Kapok wird als natürliche Hohlfaser auch Pflanzendaune genannt.

Dieses Material eignet sich hervorragend als Füllung für unsere Winterjacken:
Die Fasern sind seidenweich, bauschig, sehr leicht und aufgrund großer Hohlräume ist ein hervorragender Lufteinschluss möglich, so dass die eigene Körperwärme gut gespeichert und ein optimaler Klimahaushalt gewährleistet werden kann.

Kapok überzeugt jedoch nicht nur durch seine sehr guten Wärmeeigenschaften. Darüber hinaus zeichnet sich die Faser durch eine positive Öko-Bilanz aus:
Kapokbäume werden nicht in Monoplantagen angebaut, so können die Fasern meistens wildwachsend und umweltschonend geerntet werden. Denn wildwachsende Pflanzen benötigen kein extra Dünger oder andere Spritzmittel. Zudem ist Kapok mit ca. 20Kg Fasern im Jahr sehr ergiebig. Und wenn ein Baum so gute Eigenschaften hat, wird er auch nicht gefällt! Denn er ermöglicht den Regenwaldbewohnern ein sicheres Einkommen – und uns allen eine Schonung unseres empfindlichen Ökosystem Erde.

Sorona

Nachwachsende, pflanzliche Rohstoffe bilden einen hohen Anteil dieses Füllmaterials.

Bei der Herstellung von Sorona werden weniger Treibhausgase emissioniert als bei vergleichbaren Stoffen. Sorona wird auch als ‚Ökofaser’ bezeichnet. Die Faser ist angenehm leicht und speichert die natürliche Körperwärme. Wie leicht die Faser ist kannst du nicht nur wiegen sondern auch fühlen. Drück deine Jacke einfach zusammen, deine Finger berühren sich beinahe. Keine Angst, danke der schnellen „Erholung“ sieht deine Jacke aus wie zuvor.

Tencel / Lyocell

Tencel ist die Marke für einen Stoff namens Lyocell und wird im benachbarten Österreich unter strengen Umweltauflagen hergestellt.

Herstellungsprozess wurde von der Europäischen Union mit dem ‚European Award for the Environment’ ausgezeichnet. Tencel wird vorrangig aus Eukalyptusholz gewonnen, welches zu den am schnellsten wachsenden Rohstoffen dieses Planeten gehört. Bei der Produktion von Tencel wird nur 1/20 des Wasservolumens von Baumwolle verbraucht. Und Eukalyptus braucht keine chemischen Zusätze, um so schnell zu wachsen – das macht es einfach. Tencel ist eine hervorragende Möglichkeit um unseren ökologischen Fußabdruck zu reduzieren und wird als Zukunftsfaser bezeichnet.

Aus bekleidungsphysiologischer Sicht hat Lyocell ebenfalls hervorragende Eigenschaften: Das Material Ist atmungsaktiv und wärmeausgleichend (kühlt bei Hitze und wärmt bei Kälte), sehr weich, saugfähig, strapazierfähig und formstabil.

Polyester

Polyester ist ein pflegeleichtes, formbeständiges und schnelltrocknendes Material.

Auch nach zahlreichen Wäschen überzeugen die Farbechtheit und geringe Knitterneigung. Bei spezieller Beschichtung ermöglicht Polyester eine ausgeprägte Schutzfunktion gegen Feuchtigkeit und Nässe (siehe PU).

Sooft es geht verwenden wir recyceltes Polyester. Die Basis dafür bilden PET-Flaschen. Durch das Recycling lassen sich der Verbrauch und die Abhängigkeit von dem fossilen Energiestoffträger Erdöl reduzieren und somit eine ressourcenschonende, umweltverträglichere Produktion von Polyester ermöglichen.

Baumwolle

Baumwolle ist die wohl bekannteste Faser, weitverbreitet und beliebt.

Pflegeleicht, robust und zugleich leicht und weich – dies sind nur einige der tollen Qualitätsmerkmale der Baumwolle.

T-Shirts aus Baumwolle gibt es wie Sand am Meer. Wir legen bei unseren Baumwoll-Produkten Wert auf sehr hochwertige Qualitäten der eingesetzten Baumwollfasern. Bei einigen Artikeln verbinden wir auch die Vorteile von Baumwolle und Polyester. Durch ein spezielles Verarbeitungsverfahren entsteht so ein besonders weicher, formstabiler Stoff.